Sieben Tipps für den perfekten Urlaub daheim

by admin

Wer in diesem Jahr eine Fernreise geplant hatte, muss sich aktuell nach einer Alternative umsehen. Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie sind weite Reisen erstmal nicht in Sicht. Die gute Nachricht: Auch ein Urlaub zu Hause hat viele Vorteile und kann – wenn Sie es richtig anstellen – so richtig entspannend sein.

Trendforscher gaben dem Phänomen sogar einen eigenen Namen: „Staycation“. Das Kofferwort besteht aus den englischen Begriffen für „bleiben“ und „Ferien“. Wobei das Konzept strenggenommen schon unseren Großeltern geläufig war. Sie nannten es augenzwinkernd: Urlaub auf Balkonien.

Gemeinsam mit unserem Partner, dem Grevensteiner Landbier, haben wir 7 Tipps zusammengestellt, wie auch Sie die schönste Zeit des Jahres ganz entspannt am schönsten Ort der Welt verbringen: Zu Hause.

#1 Die schönsten Ferien beginnen im Kopf

Young adult woman relaxing at home, sitting on the sofa

Getty Images

Entspannung ist reine Kopfsache und ein Zustand, den wir durch gebührende Distanz zu unserem Alltag erreichen. Fernurlauber versuchen diesen Abstand mithilfe eines Ortswechsels zu gewinnen. Letztlich bleibt es aber eine Frage der inneren Einkehr. Und die kann sich beim Müßiggang am Strand genauso einstellen, wie auf dem Sofa oder bei der Renovierung des Wohnzimmers. Bei Manchen soll sogar das Erledigen der Steuererklärung Entspannung hervorrufen. Wichtig ist, dass Sie Ihre Urlaubszeit bewusst wahrnehmen und Aktivitäten genießen. Im Zweifel folgen Sie dem Credo: Wenn eine Tätigkeit nervt, hat sie im Urlaub nichts verloren.

#2 Der Wunschzettel ersetzt den Terminplan

Alles, was im Alltag zu kurz kommt, kann im Urlaub ganz groß rauskommen. Langgehegte Wünsche ersetzen lästige Termine und können endlich angegangen werden. Wie wäre es also, wenn Sie endlich das geschenkte Buch von Weihnachten aus dem Regal nehmen und anfangen darin zu stöbern? Oder wenn Sie in aller Ruhe ihr erstes hausgemachtes Tiramisu zubereiten? Das könnte der Beginn einer neuen (Koch-)Leidenschaft sein.

#3 Das Zuhause als Wellness-Oase

Woman doing yoga with her dog

Getty Images

Im Alltag geht es ziemlich oft um andere – sei es der Chef, die Kollegen, die Nachbarn, Freunde oder die Kinder. Der Urlaub ist ein willkommener Anlass auch mal an sich zu denken. Nehmen Sie sich Zeit für Entschleunigung, tun Sie etwas Gutes für Ihren Körper. Das kann ein ausgedehntes Workout beinhalten oder ein extra langes Bad mit prickelndem Badezusatz. Oder gehen Sie raus in die Natur. Ob bei einer schönen Wanderung der Weg das Ziel ist oder Sie ein ausgiebiges Picknick im Freien planen: Frische Luft und die damit verbundene Bewegung tun einfach gut. Zieht es Sie nicht nach draußen, birgt auch der heimische Kühlschrank reichlich Wellness-Potenzial: Zweckentfremden Sie zwei Löffel Quark als Gesichtsmaske und erfrischen Sie Ihre Augen mit zwei Gurkenscheiben. Ihr Körper wird Ihnen die extra Aufmerksamkeit danken.

#4 Mein Lieblingsrestaurant „Chez Moi“

Just a dash of secret ingredient

Getty Images

Apropos Kühlschrank: Schlemmen gehört zum Urlaubmachen einfach dazu, egal ob im All-Inclusive-Hotel oder daheim. Kochen Sie nur Ihre Lieblingsgerichte. Oder bestellen Sie sich einfach was sie möchten aus Ihrem Lieblingsrestaurant. So oft sie wollen. Sie können natürlich auch etwas ganz Neues ausprobieren. Wir hätten da tolle Ideen für herzhafte Brotzeiten aus verschiedenen Regionen. Klicken Sie gerne rein!

#5 Bewusste Zeit für Zweisamkeit

Spending the day chilling together

Getty Images

Urlaub bietet auch viel Gelegenheit für Romantik. Und dafür braucht es nicht einmal große Gesten. Setzen Sie sich zusammen und schauen, wohin die gemeinsamen Gedanken Sie treiben. Sprechen Sie über Wünsche und Ideen, anstatt über Pflichten und Aufgaben.

#6 Gönnen Sie sich etwas Besonderes

Grevensteiner

Der unbestreitbare Vorteil an Urlaub zu Hause: Sie sparen sich nicht nur Stress, sondern auch Reisekosten. Warum also nicht das Geld nehmen, um sich etwas Besonderes zu gönnen? Beispielsweise eine neue Hängematte, in der es sich auch nach dem Urlaub noch herrlich entspannen lässt.    

#7 Erkunden Sie Ihr erweitertes Zuhause

Hand aufs Herz, wann haben Sie das letzte Mal die Schönheit Ihrer Heimat genossen? Sicher, hierzulande gibt es für gewöhnlich keine Palmen oder schwindelerregende Skylines. Dafür gibt es in ganz Deutschland saftig grüne Wälder und schmucke Altstädte. Und auch im Kleinen warten viele schöne Momente darauf gelebt zu werden: Besuchen Sie Orte, mit denen Sie Erinnerungen verbinden, machen sie endlich mal wieder ein Picknick im Stadtpark oder schwimmen eine Runde im Baggersee.

#Extra-Tipp: Pflegen Sie genussvolle Rituale

Grevensteiner

Urlaub bedeutet auch kleine Pausen einzulegen, um in Ruhe über die schönsten Momente des Tages nachzudenken. Rituale wie ein Sundowner auf Terrasse oder Balkon eignen sich dafür besonders gut. Und wie ließe sich der Heimurlaub besser zelebrieren, als mit einem gekühlten Landbier aus traditionellem Handwerk? Grevensteiner bietet drei naturtrübe Bier-Spezialitäten, die nach überlieferter Rezeptur gebraut werden und herrlich vollmundig-mild im Geschmack sind. Ihre changierenden Töne von dunklem Bernstein bis hin zu hellglänzenden Strohfarben füllen Entschleunigung in jedes Glas. Beim ersten Antrunk nimmt Sie jede Sorte mit auf eine einzigartige Genussreise, die ihr Ende am schönsten Ort der Welt findet: Zuhause.

You may also like